LIVE: England – Brasilien 0:0, Doppelkopfball – Fußballwelt – England

Es spielen die Fußballnationalmannschaften Englands und Brasiliens 0:0 Im Wembley-Stadion, einer der Höhepunkte dieser Länderspielpause. Was auch immer der Kontext ist – freundlicher Wettbewerb. Das Spiel begann um 21:00 Uhr und Sie können es mit einem Bild auf DIEMA SPORT 2 in minutengenauer Entwicklung auf Gong.bg verfolgen.

Anthony Gordon gibt sein Debüt für England, während Guimaraes, Paqueta und Gomes im Kader der Selecao stehen.

Die Gastgeber waren zu Beginn des Spiels aktiver, allerdings war der erste Schuss auf der Außenlinie zugunsten der Brasilianer, dann in der 9. Minute schoss Rodrigo, doch Jordan Pickford fing.

In der 12. Minute konterte Brasilien. Rafinha schoss eine Flanke in Richtung Tor, aber sein Schuss wurde von Kyle Walker geblockt.

Gulliver/Getty Images

Gareth Southgate wurde in der 20. Minute vom Platz gestellt, nachdem Kyle Walker durch Debütant Ezri Gonza ersetzt worden war.

Declan Rice hielt ungläubig den Kopf, als er eine gute Chance vergab. Er schoss aus kurzer Distanz, doch sein Schuss wurde in der 22. Minute von Danilo pariert.

Die Brasilianer waren einem Tor sehr nahe. In der 35. Minute trafen die Gäste die Latte. Nach einem vielschichtigen und schnellen Angriff fing Lucas Paquette einen kurzen Pass an der Strafraumgrenze ab und schoss, doch der Ball landete am linken Pfosten.

In der 43. Minute machte Harry Maguire vor seinem eigenen Tor einen Fehler und versuchte, zum Torwart zurückzukehren, doch Rafinhas Druck führte dazu, dass der brasilianische Schuss zu Boden ging, aber der Schuss ging glücklicherweise am englischen Tor vorbei. Intervention von Jordan Pickford.

Der Schuss von Anthony Gordon wurde in der 50. Minute vom brasilianischen Torhüter Bento pariert. Der Debütant der Three Lions zeigte bisher eine starke Leistung.

Siehe auch  Angeklagter bei Angriff auf Konzerthalle in der Nähe von Moskau besitzt mehrere Cafés ᐉ News Fakti.bg - Welt

Nach Beginn der zweiten Halbzeit spielte die Mannschaft von Gareth Southgate aggressiver.

In der 63. Minute erspielten sich die Brasilianer erneut eine Großchance vor dem gegnerischen Tor. Lucas Paquette erhielt den Ball und schoss ohne Verzögerung quer, doch sein Schuss ging nur wenige Zentimeter am linken Pfosten vorbei.

In der 70. Minute ging Conor Gallagher im Strafraum zu Boden und forderte einen Elfmeter, doch der Schiedsrichter beharrte darauf, dass der Kontakt mit Lucas Peralto unzureichend sei.

Verbindungen:

England (4-2-3-1): 1. Pickford; 2. Walker, 5. Stones, 6. Maguire, 3. Chilwell; 4. Reis, 8. Gallagher; 7. Foden, 10. Bellingham, 11. Gordon; 9. Watkins

Trainer: Gareth Southgate

Brasilien (4-3-3): 1. Bento; 2. Danilo, 14. Bruno, 25. Peralto, 6. Wendell; 15. Gomez, 5. Guimarães, 8. Pocket; 11. Rafinha, 7. Vinicius, 10. Rodrigo

Trainer: Dorval Jr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert